Du schenkst meiner Hoffnung Flügel (Buch - Broschiert)

Roman

5 Sterne

Du schenkst meiner Hoffnung Flügel (Buch - Broschiert)

Roman

In einer Zeit großer Veränderung stehen sich Wren Crawford und ihre Großtante Katherine Rhodes, die Leiterin des "New Hope"-Einkehrzentrums, zur Seite, um einander zu weiteren Schritten im Glauben zu ermutigen. Wird es den beiden Frauen gelingen, Altes loszulassen und neue Schritte im Leben und Glauben zu wagen?

  • Artikel-Nr.: 817947000
  • Originaltitel: Feathers of Hope
Auch erhältlich als:
Buch - Broschiert (diesen Artikel sehen Sie sich gerade an)
18,00 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten Sofort lieferbar
Auf den Merkzettel

Ihnen gefällt dieser Artikel und Sie möchten Ihnen gerne weiterempfexhlen?

Das freut uns! Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen dafür zur Verfügung:

Ihre Vorteile:

Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Details

  • Artikel-Nr.: 817947000
  • Originaltitel: Feathers of Hope
Auch erhältlich als:
Buch - Broschiert (diesen Artikel sehen Sie sich gerade an)

Artikelinformationen

Artikelbeschreibung

In einer Zeit großer Veränderung stehen sich Wren Crawford und ihre Großtante Katherine Rhodes, die Leiterin des "New Hope"-Einkehrzentrums, zur Seite, um einander zu weiteren Schritten im Glauben zu ermutigen. Während sich Katherine auf den Ruhestand vorbereitet und dabei mit einigen Unzulänglichkeiten ihrerseits konfrontiert wird, gelingt es Wren zunehmend, den Weg innerer Heilung zu beschreiten.

Dieser Roman bietet jede Menge geistliche Einsichten, thematisiert das Loslassen und ermutigt dazu, Glaubensschritte zu wagen. Außerdem dürfen sich alle Leser der erfolgreichen "Unterwegs mit dir"-Reihe von Sharon Garlough Brown freuen: Sie erleben nicht nur ein letztes Seminar von und mit Katherine Rhodes, sondern treffen auf dem Weg dorthin auch einige lieb gewonnene Freundinnen wieder.

 

Stimmen zum Produkt
  • 5 5
    Monika Schutte, Francke-Buchhandlung, Marburg:
    Dieses Buch werde ich immer wieder zur Hand nehmen. Die Autorin versteht es einfach, tiefe geistliche Impulse in ihre Geschichten einfließen zu lassen. So wirken ihre Bücher noch lange nach.

    James Bryan Smith, Bestsellerautor von "Der Traum":
    Wie in ihren anderen wunderbaren Romanen bringt uns Sharon Garlough Brown lieb gewonnene Charaktere nahe, die in ihren Worten und Taten einmal mehr geistliche Wahrheiten vermitteln.
Zusatzinformationen
  • ISBN: 9783957349477
  • Auflage: 2. Gesamtauflage (1. Auflage: 01.08.2023)
  • Seitenzahl: 432 S.
  • Maße: 13,5 x 21,5 x 3,8 cm
  • Gewicht: 536g
  • Preisbindung: Ja
  • Sachgebiet: Erzählungen/Romane
Beteiligte Personen

Extras

Leseprobe

Bewertungen

  • 5/5 Sterne

    Mit Hoffnung unter den Flügeln weitergehen

    Das neue Buch von Sharon Garlough Brown „Du schenkst meiner Hoffnung Flügel“ hat mich tief bewegt. In diesem Buch thematisiert die Autorin Themen wie Loslassen, vertrauensvolle Glaubensschritte wagen, aber auch, wie man mit Menschen, die völlig anders ticken, umgehen kann und wie da eine wunderbare Art der Nächstenliebe aufblühen kann.

    Im Buch steht die wunderbare Katherine Rhodes vor ihrem Ruhestand und muss sich daher vielen Themen stellen, die ihre Identität stark betreffen. Wer bin ich, ohne zu leisten? Habe ich eine gute Arbeit gemacht? Habe ich das in meinem Dienst gebracht, was ich bringen sollte? All diese inneren Fragen kommen auf, weil der Nachfolger ganz andere Schwerpunkte im Einkehrzentrum setzen will als sie und das wiederum führt sie ins innere Fragen und Ringen.

    Aber in all diesen herausfordernden Zeiten des Loslassens ist sie nicht alleine, sondern erlebt auch hier, wie Gott sich liebevoll um sie kümmert und bei ihr ist. Aber auch Wren Crawford muss loslassen, genauso wie die Tochter von Katherine Rodes und andere. Was ihnen dabei hilft und wie es ihnen gelingt, das erzählt das Buch auf eine ganz liebevolle und behutsame Weise. Sharon Garlough Brown schafft es mit ihren Büchern immer wieder, durch eine liebevoll gezeichnete Geschichte tief ins Leben ihrer Leser zu sprechen. Ihre Bücher lassen aufatmen, schenken Momente der Heilung und tun der Seele gut – genauso auch dieses Buch!
  • 5/5 Sterne

    Gottes Licht zwischen Depression und Rassismus. Empfehlenswerte Fortsetzung!

    Das Buch „Du schenkst meiner Hoffnung Flügel“ der Autorin Sharon Garlough Brown ist die Fortsetzung zu dem Buch „Spuren deines Lichts“ und steht in einem losen Zusammenhang zu einer vierbändigen Reihe namens „Unterwegs mit dir“. Passend zu dem hier vorliegenden Buch gab es zwischendurch eine kürzere Erzählung mit dem Titel „Dein Licht durchbricht die Dunkelheit“. Zum Verständnis empfiehlt es sich sehr den ersten Band und auch die Erzählung zu lesen, die andere Reihe kann man, muss man aber nicht gelesen haben, um die Handlung nachvollziehen zu können, da nur einzelne Personen wieder in diesem Buch erscheinen.

    In diesem Band spielen Wren und ihre Großtante Katherine paritätisch die Hauptrolle. Wren versucht weiterhin sich mit ihrer Depression ein neues Leben aufzubauen und den Tod von Casey zu verarbeiten. Ihr Wunsch ist es zu verstehen, zu vergeben und mit Caseys Tod und den Folgen für ihr Leben abzuschließen. Katherine’s Tage im New Hope Zentrum sind gezählt. Ihr Ruhestand ist in Sicht und ein Nachfolger wird gesucht. Doch der soll nicht nur das Zentrum auf einen neuen Stand bringen, er konfrontiert Katherine auch mit etwas, was sie nie im Blick hatte, und stellt so ihr Glaubensleben vor neue Herausforderungen.

    Auch dieser Band ist im ersten Teil schwer auszuhalten, wenn man persönlich von Depressionen betroffen ist oder jemanden kennt, der darunter leidet. Doch Sharon Garlough Brown führt Wren gut nachvollziehbar auf ihren Weg und der wird hoffnungsvoller. Es spricht vieles für die persönliche Erfahrung der Autorin. Vermutlich ganz bewusst zeigt sie auf, wie klein die Erfolge sind, dass es immer wieder Rückschritte gibt und es viel Geduld und Glauben braucht, um wirklich gut mit einer Depression umgehen zu können. Ich denke, es tut auch Angehörigen von Depressionskranken gut, dieses Buch zu lesen, um einfach mehr Verständnis für den Betroffenen und die Krankheit an sich zu bekommen. Der zweite Ansatz des Buches ist der Ruhestand von Katherine, die sich kurz vor dem Ende mit einem Thema beschäftigen muss, dass sie ihre gesamte Arbeit in einem anderen Licht betrachten lässt. Gerade hier wird deutlich, wie der christliche Glaube sie durch alle Schwierigkeiten hindurchträgt. Wirklich großartig, wie die Autorin hier den Glauben nicht nur einfließen lässt, sondern auch erkennen lässt, welche Hilfe und Klarheit es bedeutet, den Glauben an Jesus zu besitzen. Ein anderes Thema, welches dieses Buch thematisiert, ist der nicht offensichtliche Rassismus. Und wie Katherine musste ich lange Zeit darüber nachdenken, wie ich dazu stehe und wo ich schuldig geworden bin, einfach weil ich auf der anderen Seite stehe. So bietet dieses Buch wieder viele Facetten zum Nachdenken und Gebet.

    Sharon Garlough Brown schafft es, die Charaktere ihrer Protagonisten gut, vor allem aber auch realistisch nachvollziehbar aufzubauen. Ihr Bezug zur Kunst und insbesondere den Werken von Vincent van Gogh empfinde ich als ansprechend. Besonders die Gedanken welche Farben drücken welche Gefühle aus, haben mich zum Nachdenken gebracht. Es ist für mich schon ein Buch, das tiefer geht, das man nicht einfach so wie andere Romane durchlesen kann und am Ende sagt, dass es nett war und das war’s. Nein, dieses Buch berührt und lässt einen nicht einfach gehen. Ich kann es nur weiterempfehlen.
  • 5/5 Sterne

    Geistlich tief und herausfordernd

    In ihrem neuen Roman "Du schenkst meiner Hoffnung Flügel" webt Sharon Garlough Brown auf gewohnt meisterhafte Weise geistliche Wahrheiten in eine spannende Handlung ein.

    Katherine Rhodes, die Leiterin des New-Hope-Einkehrzentrums, steht kurz vor ihrer Pensionierung. In dieser Zeit des Übergangs muss sie sich ihren eigenen Verletzungen und Ängsten stellen und schlussendlich bewusst Loslassen, um den neuen Lebensabschnitt zu umarmen. Neben der Entscheidung des Kuratoriums für einen ihrer Meinung nach erst mal unpassenden Nachfolgers, ihrer verletzten Haltung der neuen Frau ihres Exmannes gegenüber und der offenen liebevollen Beziehung ihrer Tochter zu ihrer Stiefmutter, macht sie sich Sorgen um ihre Nichte Wren.

    Wren, die zur Zeit bei Katherine wohnt, kämpft gegen ihre eigenen Probleme. Der überraschende und undurchsichtige Tod ihres besten Freundes Casey begleitet sie in ihrem Alltag. Zusätzlich kämpft sie gegen Depressionen und muss mit der Ablehnung und Zurechtweisung von Katherines Tochter Sara klar kommen. Ihre Sorgen und Gefühle verarbeitet sie beim Malen. Überhaupt verbindet Wren und Katherine ihre Liebe zu van Gogh.

    Sara versucht, ihre Mutter vor Wren zu schützen, weil sie ihrer Meinung nach zu viel Kraft und Zeit frisst. Nebenbei muss sie sich mit einer Lüge ihrer Stiefmutter auseinandersetzen und die Abschlussfeier ihrer Mutter planen.

    Zusammengehalten wird das Buch vom Bild eines kleinen roten Vogels, der in der Mauser ist. Er steht sinnbildlich für die Zeit der Übergänge, des Vergebens und Loslassens.

    Ich liebe diesen wunderschönen Roman! Die einzelnen Figuren sind so liebevoll beschrieben und ihre Probleme so realistisch, dass man sich gut mit ihnen identifizieren kann. Wer gerne aus einer Geschichte etwas für sein eigenes Leben mitnehmen möchte, ist hier genau richtig!
  • 5/5 Sterne

    Wahrheitssuche und Vergebung

    Katherine, die Leiterin des "New Hope"-Einkehrzentrums, bereitet sich auf ihren Ruhestand vor. Wren, ihre Großnichte, lebt noch bei ihr, um nach dem tragischen Tod eines Freundes wieder zu sich zu kommen. Beide haben schwere Zeiten hinter sich ,geben sich jetzt gegenseitig Kraft und gehen gemeinsam ihren Glaubensweg weiter.

    Dies ist das zweite Buch über Wren und Kit im New Hope Einkehrzentrum. Durch die gezielt eingestreuten Erinnerungen zu Beginn dieses Bandes ist der Leser schnell wieder mit den Charakteren und der Geschichte vertraut. Der Schreibstil ist ruhig und einfühlsam. Die Handlung schreitet sehr langsam voran. Der Schwerpunkt liegt auf der inneren Entwicklung und Reifung der Charaktere.

    Das Bild des Vogels in der Mauser taucht immer wieder auf und beschreibt die Entwicklungen hier im Buch sehr gut. Etwas verlieren, loslassen, um etwas neues zu beginnen , ist nicht einfach und fordert viel vom Einzelnen. Dieses Bild als Gedankenanregung und als Motiv für Wrens Malerei wird auch im Cover toll aufgegriffen. Mit Logan, Sarah, Mara und dem alten Kunstlehrer erhalten neue Personen eine wichtige Rolle, die Wren und Kit herausfordern über sich selber nachzudenken und ihren Glaubensweg weiterzugehen. Beide sind von Panikattacken und Depressionen betroffen und müssen mit ihren inneren Dämonen kämpfen. Das Buch vermittelt soviel gute Zwischentöne , tiefergehende Gedanken und positive Vorbilder, das man viel für sich selber mitnehmen kann. Das Ende hat mir gut gefallen. Wichtige Aussprachen können stattfinden und sind zusammen mit wichtigen Selbsterkenntnissen die Vorraussetzung sich selber und anderen vergeben zu können. Wren´s Zukunft bleibt noch offen . Aber die richtigen Weichen sind gestellt worden.
  • 4/5 Sterne

    In der Mauser

    Die junge Frau Wren erlebt zaghafte erste Lichtblicke nach einer längeren depressiven Phase. Doch der Schmerz über den unerwarteten Tod ihres besten Freundes sitzt noch sehr tief. Wie gerne würde sie zumindest die Umstände seines Todes verstehen. Doch seine Angehörigen wollen nichts mit ihr zu tun haben.

    Katherine steht kurz vor dem Ruhestand. Viele Jahre hat sie als geistliche Begleiterin gearbeitet, Seminare gehalten und ein Zentrum geleitet. Sie ist müde und braucht eine Pause, doch es fällt ihr schwer, ihr Lebenswerk in andere Hände abzugeben. Der neue junge Leiter möchte ganz andere Schwerpunkte setzen als sie. Sie fühlt sich dadurch kritisiert. Dazu kommen Erinnerungen an die schmerzhaftesten Zeiten ihres Lebens. Obwohl diese Ereignisse lange zurückliegen, nagt etwas an ihr. Hat sie wirklich vergeben?

    Sarah sieht das wachsende Vertrauensverhältnis zwischen ihrer Mutter Katherine und Wren mit Unbehagen. Sie möchte ihre Mutter vor Wrens Bedürftigkeit schützen. Gleichzeitig hinterfragt sie ihre Beziehung zu ihrer Stiefmutter und deren Einfluss auf das Leben ihrer zwei Töchter im Teenager-Alter.

    Dieses Buch führt die beliebte Reihe über die Glaubensreise mehrerer Frauen weiter. Erstmals erhält der Leser einen genaueren Blick auf die Leiterin dieser geistlichen Reise, auf ihre Zweifel, ihre Schwächen und ihr Versagen. In diesem Buch ist Katherine müde und verletzlich, und gerade das ist die Stärke dieses Buchs. Der Leser erlebt mit, wie ihr mangelnde Vergebungsbereitschaft bewusst wird, und wie das Hören auf Gottes Stimme wohltuende Veränderung und Erneuerung in ihr bewirkt.

    Wren fasst langsam im Leben wieder Fuß. Das Bild eines Vogels in der Mauser begleitet sie. Das zerrupfte Aussehen, die zarten Spitzen neuer Federn, die sich ihren Weg nach außen bahnen. Wren stellt sich ihrem Schmerz und ihren Fehlern und lernt, auf Gottes Wegweisung zu achten.

    Sarah muss mit einem harten Herzen und mit Kontrollsucht kämpfen, doch auch sie lernt an ihren Schwächen zu arbeiten. Dabei ist ihre Mutter ein wunderbares Vorbild.

    Diese Erzählung ist in sich abgeschlossen und kann ohne die vorhergehenden Bände gelesen werden. Das Tempo ist langsam. Im Mittelpunkt stehen weniger die Ereignisse, sondern vielmehr die Herzensprozesse der Charaktere. Dabei gibt es immer wieder inspirierende Gedanken und Weisheiten zu entdecken. Sarah, Wren und vor allem Katherine hören auf ihr Herz, fragen nach ihren wahren Motiven und lernen dabei, reif zu handeln. Das ist wertvoll, doch dieses Motiv wird, ebenso wie das Loslassen mit geöffneten Händen, so oft gebraucht, dass es ein bisschen von seiner Wirkkraft einbüßt und das Verhalten der Charaktere stellenweise unecht erscheinen lässt.

    Fazit: Diese Geschichte berührt das Herz und weckt das Verlangen, auf Gott zu hören und ihm besser nachzufolgen, auch wenn es schwer ist. Sehr empfehlenswert!
  • 5/5 Sterne

    Zeiten der Veränderung

    Am 22.08.2023 ist ein neuer Roman von Sharon Garlough Brown erschienen. Darin erzählt die Autorin die Geschichte von Wren Crawford und Katherine Rhodes weiter. Ein Kennen von „Spuren deines Lichts“ ist in meinen Augen hilfreich.
    Wren befindet sich langsam auf dem Weg der Besserung. Sie arbeitet in einem Altenheim und der Kontakt zu den Senioren macht ihr so viel Freude, dass sie gern auch einen Teil ihrer Freizeit dort verbringt. Die Trauer um ihren Freund Casey ist aber immer noch sehr präsent und sie kann nicht loslassen. Zur selben Zeit stehen bei Katherine große Veränderungen bevor. Kit gibt die Leitung des New Hope – Einkehrzentrums ab und steht kurz vorm Ruhestand. Sie ist müde und erschöpft, möchte aber unbedingt noch ein letztes Seminar halten. In diesen Tagen lernt sie auch ihren Nachfolger, einen jungen Mann mit großen Plänen, kennen…. In den Vorbereitungen des Seminars und in Gesprächen mit ihrer Tochter Sarah und mit Logan, ihrem Nachfolger, wird in Kit viel aufgewühlt und sie muss einigen Fehlern ihres Lebens stellen….

    Ich habe alle in deutsch erschienenen Romane der Autorin gelesen und bin immer wieder begeistert von der Art wie Sharon Garlough Brown die Geschichte mit geistlichen Übungen verbindet. Das Betrachten einer Bibelstelle, meditieren über einem Bild, das Gebet der liebenden Aufmerksamkeit, das Offen sein für das Sprechen des Heiligen Geistes – dies alles in so in die Geschichte von Kit und Wren, von Sarah und Logan verwoben, dass es einen harmonischen Lesefluss ergibt. Kit und Wren waren mir bekannt und ich habe gern verfolgt wie sich ihre Leben weiterentwickeln. Mit Sarah und Logan musste ich erst „warm werden“, konnte aber auch ihre Handlungen gut nachvollziehen. Der Roman erzählt von Verletzungen und Enttäuschungen, aber auch von Hoffnung, Vergebung und Heilung. Es ist ein besonderer Roman mit großem Tiefgang, ein Roman, den ich sehr gern gelesen habe und der mich noch lange beschäftigen wird.
  • 4/5 Sterne

    Christlicher Roman mit Tiefgang

    In diesem Roman begleiten wir Katherine Rhodes noch ein letztes Mal auf einem Seminar im New Hope Zentrum. Bald soll sie in den Ruhestand gehen und es stehen einige Veränderungen bevor. Zusammen mit ihrer Großnichte Wren begibt sie sich auf eine besondere Glaubensreise.

    Beide wissen nicht, wie ihr weiteres Leben aussehen soll und stehen an einem ungewissen Punkt in ihren Leben. Dabei begegnen und verarbeiten sie alte Verletzungen, erfahren Heilung und schöpfen Mut.

    Auch bereits bekannte Charaktere aus der "Glaubensreise" Reihe von der Autorin sieht man wieder. Das Schöne ist auch, dass die Leben der bekannten Charaktere nicht perfekt oder ihre Geschichte zu Ende erzählt ist, sondern dass die unterschiedlichen Lebensphasen immer wieder unterschiedliche Herausforderungen bereithalten. Dadurch wirken die Geschehnisse realistisch und man kann die Lektionen des Buches im eigenen Leben wiederfinden.

    Die Betonung des Buches liegt auf der Glaubensreise und neuen Glaubenserfahrungen. Wie in anderen Büchern der Autorin ist das der zentrale Rahmen für die Geschichten. Dabei entsteht ein Tiefgang, den man nur selten in christlichen Romanen liest.

    Auch diesen Aspekt muss man natürlich mögen, denn man stimmt vielleicht auch nicht mit jeder Lektion komplett überein. Allerdings kann sich jeder viel mitnehmen und das eigene Glaubensleben wird angesprochen.

    Der Schreibstil ist manchmal eher poetisch, es werden viele Bilder genutzt. Auch das ist besonders und sehr passend zur Stimmung des Buches.

    Vor allem der Umgang mit Verletzungen und neuer Hoffnung hat mich bewegt. Wie man es von der Autorin kennt, zeigt sie Charaktere, die alles andere als perfekt sind und immer wieder lernen ihre Unsicherheiten und Ängste hinter sich zu lassen und stattdessen mutige Schritte im Glauben zu gehen.

    Für Fans der Autorin ist auch dieses Buch ein Muss. Außerdem wird es einem wirklich leicht gemacht einen Mehrwert aus dem Roman mitzunehmen. Deshalb ist es definitiv einen Blick wert.
Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Gerne möchten wir Sie dazu einladen, unsere Artikel in einer Rezension zu bewerten. Helfen Sie so anderen Kunden dabei, etwas Passendes zu finden und nutzen Sie die Gelegenheit Ihre Erfahrungen weiterzugeben.

Ähnliche Produkte finden

Weitere Artikel von Sharon Garlough Brown

Feedback geben!