Jack und Elizabeth erhalten die Nachricht, dass Jacks Bruder Tom und Elizabeths Schwester Julie in einen Autounfall verwickelt waren. Während es Julie gut geht, ist Toms Zustand kritisch. In Hamilton wird Jack klar, dass Elizabeths Familie ihn nie akzeptieren wird.

5,99 €

9,99 €

Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten Vergriffen, keine Nachlieferung
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

Details

Artikelinformationen

Artikelbeschreibung

Staffel 2, Teil 4: Jack und Elizabeth verlassen Hals über Kopf Hope Valley, als sie die Nachricht erhalten, dass Jacks Bruder Tom in einen Autounfall verwickelt war - mit Elizabeths Schwester Julie. Während es Julie gut geht, ist Toms Zustand jedoch ungewiss. Aber nicht nur Tom macht Jack zu schaffen. Ihm wird immer mehr klar, dass Elizabeths Familie ihn als Mountie aus weniger gutem Haus niemals akzeptieren wird.

Inspiriert durch die Kanada-Serie von Janette Oke.

Alle Infos zur Serie gibt es auf janetteoke-serie.de.

 

Zusatzinformationen
    EAN: 4010276403241
  • Auflage: 24.03.2016
  • Gewicht: 77g
  • Sachgebiet: Spielfilm
  • Spielzeit: 86 Minuten
  • FSK: ab 6 Jahre
  • Altersempfehlung: ab 6 Jahre

  • Sprachen: Deutsch/Englisch
Beteiligte Personen

Extras

Bilddatei
1.

Bewertungen

  • 4/5 Sterne

    Dies ist nun die mittlerweile 4 Folge der 2. Staffel. Wieder mal endet die Folge an spannender Stelle.
    Ehrlich gesagt ist mir Elizabeths Familie noch ein Stück unsympathischer geworden. Jack und Elizabeth erhalten eine Nachricht, dass ihre Geschwister einen Autounfall hatten. Natürlich reisen beide direkt ab, um zu sehen wie es Tom und Julie geht. Elizabeths Vater macht deutlich, dass er Jack nicht als geeignet für Elizabeth sieht. Jack versucht Tom gut zuzureden und Elizabeth muss Julie aufmuntern. Zwischen Jack und Elizabeth gibt es auch zunehmend Spannungen, nicht zuletzt wegen einer gutaussehenden Krankenschwester. In Hope Valley hat Abigail ihre Probleme mit Bill und dem Bürgermeister, der sie unter Druck setzt.

    Natürlich will man, wenn man die Serie kennt, wissen, wie es weitergeht. Ich stelle wieder mal fest, dass mir Hamilton gar nicht gefällt. Vor allem gefällt mir das Denken nicht, dass nur Geld, Ansehen und Herkunft, den Wert einer Person ausmachen. Jack gerät da mit Elizabeths Vater aneinander. Der natürlich das Beste für seine Familie will, aber gleichzeitig auch ein wenig zu sehr von seinem Geld und seiner Stellung eingenommen ist. Das ist etwas, was mich hier nun noch etwas mehr gestört hat, als beim letzten Familienbesuch. Da ist der Charakter ganz egal und man regelt alles mit Geld.

    In Hope Valley läuft es wie immer. Ohne die Intrigen des ehemaligen Minenbesitzers und Bürgermeisters ging es um einiges friedlicher in dieser schönen Stadt zu. Besonders interessant ist auch die Figur des neuen Pastors. Ich könnte mir vorstellen, dass ... nein ich verate nichts, das müsst ihr schon selber sehen und auch das Ende, wo man sich als Zuschauer fragt, wohin es nun geht. Ich schaue die Serie sehr gerne, habe aber bei dieser Folge gedacht, dass Elizabeth und Jack mal dringend was klären müssten. Schon sehr gespannt bin ich auf den letzten Teil der Staffel. Eine dritte Staffel soll es ja auch noch geben. Trotzdem hoffe ich, dass es keine Endlosserie wird, da dies nur auf Kosten der Spannung und Entwicklung der Figuren geht. Diese Folge empfinde ich als eine der schwächeren und hoffe auf ein tolles Finale. Die DVD dazu erscheint ja schon morgen. Der DVD Titel ist übrigens sehr passend, es geht viel um Familienbande.
Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Gerne möchten wir Sie dazu einladen, unsere Artikel in einer Rezension zu bewerten. Helfen Sie so anderen Kunden dabei, etwas Passendes zu finden und nutzen Sie die Gelegenheit Ihre Erfahrungen weiterzugeben.

Weitere Artikel von Erin Krakow

Feedback geben!