SCM Benutzerkonto

SCM-Benutzerkonto

Friedrich Hänssler - Ein Leben für das Evangelium (Buch - Gebunden)

Die Biografie

5 Sterne

Friedrich Hänssler - Ein Leben für das Evangelium (Buch - Gebunden)

Die Biografie

5 Sterne

Friedrich Hänssler hat als eine der bedeutendsten christlichen Verlegerpersönlichkeiten in Deutschland Generationen von Christen geprägt. Die Verlagsgeschichte der Hänsslers. Voller überraschender Anekdoten, ehrlicher Einblicke und glaubensstärkendem Tiefgang.

  • Artikel-Nr.: 395889000
  • Verlag: SCM Hänssler
  • Reihe: 100 Jahre Hänssler
Auch erhältlich als:
Buch - Gebunden (diesen Artikel sehen Sie sich gerade an)
395.889
19,99 €
Jetzt versandkostenfrei lieferbar
Merken

Ihnen gefällt dieser Artikel und Sie möchten Ihnen gerne weiterempfexhlen?

Das freut uns! Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen dafür zur Verfügung:

Ihre Vorteile:

  • Schnelle Lieferung
  • Kauf auf Rechnung
  • Praktisch bezahlen per:
    VISA Master Card PayPal SEPA Lastschrift/Bankeinzug

Details

  • Artikel-Nr.: 395889000
  • Verlag: SCM Hänssler
  • Reihe: 100 Jahre Hänssler
Auch erhältlich als:
Buch - Gebunden (diesen Artikel sehen Sie sich gerade an)

Passende Themenwelt zu diesem Produkt

Artikelinformationen

Artikelbeschreibung

1936. Der Schuljunge Friedrich bringt die Ärzte und seine Eltern zur Verzweiflung. Seine Augenentzündung lässt alle das Schlimmste befürchten. Kurzentschlossen bringen die Eltern Hänssler ihren Jungen zum Seelsorger Fritz Müller. Er betet und das Wunder passiert: Friedrich wird gesund. Gott hat voller Segen in die Geschichte des Jungen eingegriffen – der Beginn einer Beziehung, die seinem Leben die entscheidende Richtung geben wird: Die Botschaft von dem Gott, der rettet, muss zu den Menschen! Wie geht das besser, als mit Liedern, Noten, Schriften – Büchern?
Friedrich Hänssler und Simone Martin erzählen gemeinsam die private und die Verlagsgeschichte der Hänsslers. Voller überraschender Anekdoten, ehrlicher Einblicke und glaubensstärkendem Tiefgang.
Friedrich Hänssler war langjähriger Geschäftsführer des Hänssler-Verlags und dort bis vor Kurzem als Berater tätig. Er ist einer der bedeutendsten evangelischen Verleger des 20. Jahrhunderts und hatte neben seiner Verlagstätigkeit Leitungsaufgaben in zahlreichen kirchlichen und christlichen Gremien inne. Er ist der Träger zahlreicher Auszeichnungen und auch im hohen Alter ein gefragter Redner.

 

Zusatzinformationen
  • Format: Buch - Gebunden
  • ISBN: 978-3-7751-5889-3
  • ISBN 10: 3775158898
  • Auflage: 2. Auflage, 26.07.2019
  • (1. Auflage: 01.04.2019)
  • Seitenzahl: 368 S.
  • Maße: 13.5 x 21.5 x 2.7 cm
  • Gewicht: 593g

  • Mit Schutzumschlag, inkl. 32-seitigem Bildteil und Leseband

Extras

Hochauflösendes Cover
3.
Leseprobe

Bewertungen

  • 5/5 Sterne

    Ein großer Glaubensmann

    von
    Ich habe sie verschlungen! - Was ich meine? - Ich rede von der knapp 330 Seiten umfassenden Biografie "Friedrich Hänssler. Ein Leben für das Evangelium", die von Simone Martin und Friedrich Hänssler in diesem Jahr veröffentlicht wurde.

    Seite um Seite haben mich fasziniert, zum Nachdenken angeregt und still werden lassen. - Denn hier wurde mir das Leben eines Christen vorgestellt, den ich bis dahin nur durch den Verlagsnamen "Hänssler" kannte.

    Der im Mai diesen Jahres verstorbene Friedrich Hänssler wurde im Jahr 1927 geboren, erlebte u.a. den Zweiten Weltkrieg - während dessen er zum Glauben fand -, die Nachkriegszeit, studierte Theologie und Musikwissenschaften und übernahm den Verlag seines Vaters und entwickelte diesen zu einem der führenden. Er wurde zu einem der prägendsten Persönlichkeiten der christlichen Szene in Deutschland!
    Dennoch: Sein Leben war durch gesundheitliche und finanzielle Höhen und Tiefen geprägt.
    Trotzdem und vielleicht auch gerade deshalb atmet das Buch in jeder Zeile das große Vertrauen Hänsslers in Jesus Christus, der ihm zu einer Hoffnung und einem wichtigen Halt im Leben geworden war.
    Deshalb kann er am Ende des Buches auch schreiben: "Nicht einen einzigen Tag in der Nachfolge Jesu möchte ich missen."

    Ein Buch, das berührt und einen Einblick in das Leben eines großen Glaubenmannes gibt. - Danke, Friedrich Hänssler.
  • 5/5 Sterne

    Ein gesegnetes Leben

    von
    Im Frühjahr 2019, kurz vor seinem Tod im Mai, erschien die Lebensgeschichte des über Deutschland hinaus bekannten schwäbischen Verlegers Friedrich Hänssler. Simone Martin hat zusammen mit ihm, der auch mit über 90 Jahren noch geistig rege war, diese Biografie verfasst und herausgegeben.
    Friedrich Hänssler wuchs in einfachen Verhältnissen auf. Durch seine Eltern ist er Gott schon früh begegnet. Mit 15 Jahren wurde er als Flakhelfer zum 2. Weltkrieg eingezogen. Dort erlebte er Gottes große Bewahrung und machte kurz nach dem Krieg ganze Sache mit dem Glauben.
    Zuerst studierte er Theologie, musste aber aus gesundheitlichen Gründen damit aufhören, dann arbeitete er im Musikverlag seines Vaters mit, den er später übernahm.
    Das persönliche Vertrauen zu Jesus spiegelte sich im ganzen Leben von Friedrich Hänssler wider. Jesus war für ihn das Zentrum der Geschichte und auch seines immer größer werdenden Musik- und Buchverlages. Unzählige Menschen wurden dadurch mit der guten Botschaft des Evangeliums erreicht.
    Sein Leben verlief hochspannend und hochinteressant, wie er selbst sagte. Er begegnete vielen hohen und bekannten Persönlichkeiten der Zeitgeschichte. Viel konnte er mit seinem Einfluss auch in christlichen Kreisen bewegen. Unzählige gute Bücher und Musikveröffentlichungen haben wir seiner Kreativität, seinem Gespür für das was dran ist und seinem Mut, Neues zu wagen, zu verdanken. Wer aus der etwas älteren Gemeindegeneration kennt nicht die Reihe der Liederbücher „Jesu Name nie verklinget“?
    In der Biografie gibt er auch Einblick in sein ganz persönliches Leben, seine Kämpfe und Glaubensprüfungen und in seine Familie, die für ihn immer Halt und Lebensmittelpunkt war.
    Das Buch ist leicht zu lesen. Schön, dass auch Bilder dabei sind.
    Mich hat die Biografie von Friedrich Hänssler sehr beeindruckt, ganz besonders sein Gottvertrauen, seine Bescheidenheit, Geradlinigkeit und Standhaftigkeit. Es ist ein großes Lebenswerk, das er geschaffen hat, wobei er immer die Verbreitung des Evangeliums im Sinne hatte. Ganz persönlich bin ich ihm dankbar für die guten Veröffentlichungen seines Verlages. Viele davon waren für mich glaubensstärkend und ermutigend.
  • 5/5 Sterne

    Ein wichtiges Glaubenszeugnis

    von
    Aus der christlichen Verlagswelt ist der Hänssler Verlag nicht mehr wegzudenken. Doch wie ist er entstanden, was hat den Gründersohn Friedrich Hänssler geprägt und was hat er die ganzen Jahre während seiner Arbeit erlebt?
    Simone Martin, die Autorin dieses Buches, hat Friedrich Hänssler und seine Familie kennengelernt und anhand deren Schilderungen diese wunderbare Biographie geschrieben.
    Man erlebt mit, wie 1919 der Verlag gegründet wurde und christliche Lieder mit Noten herausgab. Später setzt der Sohn das Werk fort und übernimmt neben seiner eigentlichen Tätigkeit noch viele andere Ämter im christlichen Bereich.
    Für mich war es richtig interessant und spannend zu lesen, was Friedrich Hänssler alles in seinem Leben gemacht hat. Wichtig fand ich auch, wie er betont, dass er zwar in einem christlichen Elternhaus aufgewachsen ist, aber dennoch eine persönliche Entscheidung für Jesus treffen musste, um Christ zu werden.
    Überraschend war für mich, wen er während seiner Arbeit alles getroffen hat und kennenlernen durfte. Deutsche und ausländische Politiker, aber auch bekannten Evangelisten und sogar den Astronauten Jim Irwin zählen zu den Menschen, denen er begegnet ist.
    Beim Lesen ist mir Friedrich Hännsler zum Glaubensvorbild geworden. Trotz Schwierigkeiten hat er immer an Gott festgehalten und sich auf ihn verlassen. Man sieht an seinem Beispiel einfach, wie gut es ist, wenn man Gott vertraut und seinen Weg mit ihm geht.
    Insgesamt ist ,,Friedrich Hänssler - Ein Leben für das Evangelium" eine sehr spannende Biographie, aber auch ein wichtiges Glaubenszeugnis. Gerne empfehle ich das Buch hier weiter.
  • 5/5 Sterne

    Sympathisch und bescheiden – beeindruckend

    von
    Friedrich Hänssler war jahrzehntelanger (über 65 Jahre!) Leiter des Hänssler-Verlags. Zum 100. Jubiläum des Verlags hat dieser die Biografie von Friedrich Hänssler herausgegeben. Simone Martin hat Episoden aus seinem Privat-, Verlags- und vor allem Glaubensleben zusammengetragen.

    Erster Eindruck: Das Cover des Schutzumschlages gefällt mir sehr gut (obwohl ich kein Fan von Schutzumschlägen bin); ein sympathischer Friedrich Hänssler blickt einem entgegen. Ich finde es bezeichnend, dass kein Hochglanz oder Firlefanz verwendet wurde – es zeigt für mich seine Bescheidenheit. Ich finde es sehr schön, dass es so viele Bilder gibt; persönliche Fotos bereichern eine Biografie immens.

    Wer sich für den Glauben und christliche Literatur interessiert, wird früher oder später ein Buch aus dem Hause SCM Hänssler in den Händen halten. Ich habe mich daher sehr gefreut, dass anlässlich der 100-Jahr-Feier des Verlags eine Biografie über Friedrich Hänssler herausgegeben wurde. Als Vorgeschmack zum Buch hat der Verlag ein neunminütiges Video produziert, das mich noch neugieriger auf die Erzählungen von Friedrich Hänssler gemacht hat. Das Buch geht zurück bis zu Friedrich Hänssler senior, behandelt Friedrichs Kindheit/Jugend, die schweren Kriegsjahre, seine Leidenschaft für die Musik, die Verlagsarbeit, seine Familie, und vor allem: seinen Weg mit Gott.

    Im Kapitel „Begegnungen mit Folgen“ habe ich mir die vier Punkte, die Friedrich Hänsslers Leben wie einen roten Faden durchziehen, markiert:
    „1. Gott gestaltet ein Leben – bis ins Detail.
    2. Gott ist immer der Erste, der handelt.
    3. Gott führt ein Leben und gibt Berufung – ‚Berufung ist das Gegenteil von Selbstbestimmung.‘
    4. Alles im Leben ist Geschenk aus der guten Hand Gottes.“

    Friedrich Hänssler hat in seinem Leben sehr viele berühmte Persönlichkeiten kennengelernt, wie auch ein paar der Fotos festhalten, so z.B. Pfarrer Wilhelm Busch (1897 – 1966) oder Jim Irwin, US-amerikanischer Astronaut und Pilot der Mondlandefähre, der zu diesem Erlebnis meinte: „Viel wichtiger, als dass ein menschlicher Fuss den Mond betreten hat, ist, dass Jesus Christus auf diese Erde gekommen ist.“

    Es ist schön, auch etwas über seine Familie zu erfahren. Er und seine Frau haben sechs Kinder, das jüngste davon hat das Downsyndrom. Ich fand es sehr erfrischend, wie Friedrich Hänssler von seinem Jüngsten erzählte, z.B. als sie still und leise in einem Restaurant beten wollten, aber Jürgen das nicht akzeptieren wollte, da zu Hause schließlich immer laut gebetet wurde. Jürgen hatte ja eigentlich absolut recht – warum sollte das im Restaurant anders laufen, als zu Hause? Die Liebe zu seiner Familie ist sehr gut spürbar.

    „Der Glaube sieht das Unsichtbare, glaubt das Unglaubliche und bekommt das Unmögliche!“ (S. 149) Ein wunderbares Bild.

    Das Buch kann ich vollumfänglich empfehlen: Es hat mir intensive Lesestunden beschert, mich zum Schmunzeln, aber auch zum Nachdenken gebracht – vielen Dank dafür!
    Während der Lektüre musste ich erfahren, dass Friedrich Hänssler Anfang Mai 2019 mit 92 Jahren verstorben ist. Es ist eigenartig, eben noch über sein Leben zu lesen und dann ist er verstorben. Mein Beileid gilt der Familie.
Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Gerne möchten wir Sie dazu einladen, unsere Artikel in einer Rezension zu bewerten. Helfen Sie so anderen Kunden dabei, etwas Passendes zu finden und nutzen Sie die Gelegenheit Ihre Erfahrungen weiterzugeben.

Verwandte Artikel finden

Weitere Artikel von Simone Martin

Feedback geben!