Hier stehe ich, es war ganz anders (Buch - Gebunden)

Irrtümer über Luther

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Hämmerte Luther seine 95 Thesen an die Kirchentür? Pflanzte er ein Apfelbäumchen? Irrtum. Nicht einmal "Hier stehe ich ..." sagte er wörtlich. Das erzählt Andreas Malessa in solide recherchierten Fakten. Unterhaltsam, kenntnisreich, voll Respekt vor Luthers Lebensleistung.

  • Artikel-Nr.: 395610000
  • Verlag: SCM Hänssler
Auch erhältlich als:
Buch - Gebunden (diesen Artikel sehen Sie sich gerade an)
14,95 €
Jetzt versandkostenfrei lieferbar
Merken

Ihnen gefällt dieser Artikel und Sie möchten Ihnen gerne weiterempfehlen?

Das freut uns! Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen dafür zur Verfügung:

  • Weiterempfehlen in Sozialen Netzwerken
  • Per E-Mail weiterempfehlen

    Sie sind in keinem Sozialen Netzwerk angemeldet? Kein Problem! Wählen Sie mindestens eine Person aus, denen wir dann eine Mail schicken.
    Artikel per E-Mail weiterempfehlen

Portofrei bestellen:

  • Buch dabei = portofrei

    Bei Bestellungen mit diesem Artikel fallen keine Versandkosten an!

Ihre Vorteile:

  • Schnelle Lieferung
  • Kauf auf Rechnung
  • Praktisch bezahlen per:
    VISA Master Card PayPal SEPA Lastschrift/Bankeinzug

Artikelinformationen

Artikelbeschreibung

Hämmerte Martin Luther seine 95 Thesen wirklich an eine Kirchentür? Warf er ein Tintenfass nach dem Teufel? Floh seine Frau Katharina in einem Heringsfass aus dem Kloster und pflanzte Luther wirklich ein Apfelbäumchen?

Alles fröhlicher Unsinn. Hörfunk- und TV-Journalist Andreas Malessa erzählt uns in solide recherchierten Fakten wie es wirklich war. Unbeschreiblich unterhaltsam, kenntnisreich und voller Anerkennung für den großen Reformator. Kein Irrtum übrigens: Käthe und Martin hatten Zuschauer in ihrer Hochzeitsnacht...!
Mit Illustrationen von Thees Carstens.

 

Rezensionen
  • Wenn es dieses Buch nicht gäbe, müsste es geschrieben werden. Der Journalist Andreas Malessa recherchierte sorgfältig (in knapp 200 Anmerkungen belegt) und deckt so manchen Irrtum auf. Ganz nebenbei lernt man eine Menge über die Verhältnisse, kulturelle Denkweise und juristischen Begebenheiten des Mittelalters. Um die Bedeutung von Luthers bahnbrechenden "neuen" Gedanken - die ab 1517 alles veränderten: die deutsche Sprache, die Kirche, die Gesellschaft, die Politik, das Welt- und Menschenbild - zu verstehen, ist diese Art "Schwarzfolie" unbedingt vonnöten. Tintenfass und Teufel, Zeugen in der Hochzeitsnacht - der köstlich unterhaltsame Schreibstil des Autors bereitet viel Lesevergnügen. Mit Illustrationen von AUFATMEN-Karikaturist Thees Carstens.
    Christel Eggers | AUFATMEN

    [...]Malessa hat die Lufttriebe der Legendenbildung um den Reformator Martin Luther beschnitten, indem er die Wurzeln der durch fünf Jahrhunderte nachgeplauderten Kalauer und Klischeesprüche freilegt, um den Ursprüngen Luft zu neuem Atmen zu verschaffen. Ein Argumentationsschatz für jeden Leser, sei er gebildeter Theologe oder interessierter Laie, ist daraus geworden und eine hilfreiche Aufklärungsschrift im Jubiläumsjahr.
    R. Zenser
Zusatzinformationen
  • Format: Buch - Gebunden
  • ISBN: 978-3-7751-5610-3
  • ISBN 10: 3775156100
  • Auflage: 7. Auflage, 01.03.2017
  • (1. Auflage: 04.02.2015)
  • Seitenzahl: 192 S.
  • Maße: 14 x 21.5 x 1.5 cm
  • Gewicht: 353g

  • Mit Illustrationen
nach oben

Extras

Titelliste
1. Die Leseprobe zum Anhoeren
2. Beitrag zum Buch von Sabine Langenbach Radio MK kreuz & que
Leseprobe
Hochauflösendes Cover
nach oben

Bewertungen

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Gerne möchten wir Sie dazu einladen, unsere Artikel in einer Rezension zu bewerten. Helfen Sie so anderen Kunden dabei, etwas Passendes zu finden und nutzen Sie die Gelegenheit Ihre Erfahrungen weiterzugeben.

nach oben

Verwandte Artikel finden

Weitere Artikel von Andreas Malessa anzeigen

nach oben
Feedback geben!