SCM Benutzerkonto

SCM-Benutzerkonto

Kleines Haus mit offenen Türen (Buch - Paperback)

Die Jugendjahre vor der "Zuflucht"

5 Sterne

Kleines Haus mit offenen Türen (Buch - Paperback)

Die Jugendjahre vor der "Zuflucht"

5 Sterne

Für viele ist Corrie ten Boom ein Glaubensvorbild. Doch wie wurde sie zu der Frau, die selbst im KZ an ihrem Gott festhielt? In diesem Buch erzählt Corrie ten Boom von ihrer Kindheit und Jugend, von der prägenden Bedeutung ihres Vaters und dem geistlichen Erbe ihrer Familie.

  • Artikel-Nr.: 395972000
  • Verlag: SCM Hänssler
  • Originaltitel: In My Father's House
Auch erhältlich als:
Buch - Paperback (diesen Artikel sehen Sie sich gerade an)
395.972
14,99 €
Jetzt versandkostenfrei lieferbar
Merken

Ihnen gefällt dieser Artikel und Sie möchten Ihnen gerne weiterempfexhlen?

Das freut uns! Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen dafür zur Verfügung:

Ihre Vorteile:

  • Schnelle Lieferung
  • Kauf auf Rechnung
  • Praktisch bezahlen per:
    VISA Master Card PayPal SEPA Lastschrift/Bankeinzug

Details

  • Artikel-Nr.: 395972000
  • Verlag: SCM Hänssler
  • Originaltitel: In My Father's House
Auch erhältlich als:
Buch - Paperback (diesen Artikel sehen Sie sich gerade an)

Artikelinformationen

Artikelbeschreibung

Für viele ist Corrie ten Boom ein Glaubensvorbild. Ihr packendes Buch "Die Zuflucht" hat schon unzählige Menschen tief berührt. Doch wie wurde sie zu der Frau, die selbst im KZ an ihrem Gott festhielt und später ihren Peinigern vergeben konnte? In "Kleines Haus mit offenen Türen" erzählt Corrie ten Boom von ihrer Kindheit und Jugend, von der prägenden Bedeutung ihres Vaters und dem geistlichen Erbe ihrer Familie, die schon zu Napoleons Zeiten den Mächtigen der Welt die Wahrheit sagte.

 

Zusatzinformationen
  • Format: Buch - Paperback
  • ISBN: 978-3-7751-5972-2
  • ISBN 10: 377515972X
  • Auflage: 1. Auflage, 17.01.2020
  • Seitenzahl: 208 S.
  • Maße: 13.5 x 21.5 x 1.8 cm
  • Gewicht: 311g
Beteiligte Personen

Extras

Hochauflösendes Cover
3.
Leseprobe

Bewertungen

  • 5/5 Sterne

    Kostbare Erlebnisse in einem besonderen kleinen Haus

    von
    Die holländische Familie ten Boom rettet im Dritten Reich vielen Juden das Leben. In diesem Buch erzählt Corrie ten Boom von ihren ersten fünfzig Lebensjahren. Dabei beeindruckt vor allem das wunderbare Glaubensbeispiel ihrer Eltern.

    Als schwächliches Kind in eine große Uhrmacherfamilie hineingeboren, ist Corrie als Kind schüchtern und zurückhaltend. Schon früh weiß sie, dass sie mit Jesus leben will. In ihrem Zuhause leben nicht nur ihre Eltern und Geschwister, sondern auch mehrere Tanten. Und obwohl die Einnahmen kaum für die große Familie reichen, freut sich ihre Mutter immer über weitere Gäste am Tisch. Corries Vater ist nicht nur ein bekannter Uhrmacher, er gibt außerdem verschiedene Schriften für das Uhrenhandwerk heraus und ist stadtbekannt als liebevoller, gütiger Mensch.

    Corrie bleibt auch nach ihren Jugendjahren Zuhause. Zuerst kümmert sie sich um den Haushalt und unterrichtet in einer Schule, später wird sie Uhrmacherin. Neben der Arbeit organisiert sie Treffen und Ausflüge für junge Mädchen. Sie möchte ihnen in den wichtigen Jugendjahren gute Werte weitergeben und den Glauben vermitteln. Außerdem nimmt die Familie einige Jugendliche auf, deren Eltern in fernen Ländern als Missionare tätig sind.

    Corrie erzählt hier aus ihrem Alltag in diesem kleinen, besonderem Haus in Holland. Sie beschreibt die Bewohner, sie erzählt von Erfolgen und Niederlagen, und sie gibt immer wieder Weisheiten weiter, die sie von ihren Eltern gelernt hat. Für die Familie ist der Einsatz für andere selbstverständlich. Sie lassen sich von Gott führen und wissen sich geborgen in seiner Hand. Corries Erlebnisse und die Weisheit ihrer Eltern sind ihr eine große Stütze in der schweren Zeit im Konzentrationslager.

    Es tut einfach gut dieses Buch zu lesen, in dem nicht nur Corries Eltern wertschätzend beschrieben werden, sondern vor allem Gott, dem die Familie dient, gerühmt wird. Der Gehorsam der Eltern und ihr Einsatz für andere ist vorbildlich. Der Leser sieht, dass es glücklich macht und lohnenswert ist anderen zu helfen, auch wenn dafür die eigene Bequemlichkeit oder gar Sicherheit geopfert werden muss. Es ist beeindruckend die Grundlage von Corries Glaubensmut kennenzulernen. Sehr schön sind auch die Bilder von Corrie und ihrer Familie.

    Fazit: Wie bei einer Perlenkette, reiht sich in diesem Buch ein kostbares Erlebnis an das andere. Von den Vorbildern in Corries Familie kann der Leser lernen wie ein gottgefälliges Leben praktisch aussieht. Ein wunderbares Buch, das sehr empfehlenswert ist!
  • 5/5 Sterne

    Wunderbar fesselnd geschrieben und inspirierend im Glauben. Sehr empfehlenswert!

    von
    In diesem Buch „Kleines Haus mit offenen Türen“ erzählt Corrie ten Boom über ihre Kinder- und Jugendjahre. In dem Buch wird insofern die Vorgeschichte zu ihrem Buch „Die Zuflucht“ beschrieben. Diese Erzählung kann aber auch unabhängig zum nachfolgenden Buch gelesen werden.

    Corrie ten Boom wächst in einem kleinen Haus in der Beje auf. In diesem Haus lebten ihre Eltern, ihre drei Geschwister und mehrere Tanten. Corries Vater ist ein angesehener Uhrmacher und gibt dieses Wissen auch an Corrie weiter. Ihr Leben ist geprägt von der Liebe und Gemeinschaft einer großen Familie und einem Glauben an den Herrn. Corrie erzählt von ihren kleinen und großen Erlebnissen in der Schule und dem Familienhaushalt. Später berichtet sie von ihren christlichen Clubs für junge Mädchen und stellt auch immer mal wieder eines der Mädchen vor. Auch wenn Corrie nie selbst eine Familie gründet, nehmen sie, ihre Schwester und ihr Vater Pflegekinder auf. Durch das ganze Buch zieht sich Corries Drang den Menschen den christlichen Glauben nahe zu bringen.

    Corrie ten Booms Geschichte ist genauso fesselnd wie ihr Erzählstil. Dieses Buch ist in Zusammenarbeit mit Carole C. Carlson entstanden, doch tatsächlich hat der Leser/die Leserin das Gefühl bei Corrie ten Boom eingeladen zu sein und ihrer Lebensgeschichte zu lauschen. Es ist bemerkenswert, wie gute und schlimme Lebenserfahrungen geschildert werden ohne auch nur einen Hauch von Schuldvorwürfen, Verzweiflung oder Mutlosigkeit, aus allen Zeilen spricht, dass all diese Dinge zum Leben dazugehören und wer auf den Herrn vertraut, diese auch im gefestigten Glauben bewältigen kann. Dieses Buch in einer anderen Fassung kann ich mir auch gut als ein inspirierendes Werk für junge Mädchen vorstellen. Denn das Leben von Corrie ten Boom hat eine hervorragende Vorbildfunktion. Mich selbst hat an diesem Buch begeistert und ermutigt mit welcher Glaubenskraft Corrie ten Boom ihr Leben angegangen ist. Ich halte das Buch für sehr empfehlenswert und es macht gerade in der Zeit einer Krise wirklich Mut auf den Herrn zu vertrauen. Danke Corrie ten Boom!
Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Gerne möchten wir Sie dazu einladen, unsere Artikel in einer Rezension zu bewerten. Helfen Sie so anderen Kunden dabei, etwas Passendes zu finden und nutzen Sie die Gelegenheit Ihre Erfahrungen weiterzugeben.

Verwandte Artikel finden

Weitere Artikel von Corrie ten Boom

Feedback geben!