Warum uns Israel fasziniert (Buch - Gebunden)

15 Geschichten

4.5 Sterne

Warum uns Israel fasziniert (Buch - Gebunden)

15 Geschichten

Israel bewegt und fasziniert viele Menschen. Gleichzeitig gibt es keine Nation, über die so heiß diskutiert wird. Hier erzählen 15 Menschen ihre persönliche Geschichte mit Israel. Und was ihnen die Motivation gibt, sich für Israel zu engagieren - über so manche Hindernisse hinweg.

Auch erhältlich als:
Buch - Gebunden (diesen Artikel sehen Sie sich gerade an)
22,00 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten Lieferung solange Vorrat reicht
Auf den Merkzettel

Ihnen gefällt dieser Artikel und Sie möchten Ihnen gerne weiterempfexhlen?

Das freut uns! Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen dafür zur Verfügung:

Ihre Vorteile:

Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Details

Auch erhältlich als:
Buch - Gebunden (diesen Artikel sehen Sie sich gerade an)

Artikelinformationen

Artikelbeschreibung

Israel bewegt und fasziniert viele Menschen. Gleichzeitig gibt es keine Nation, über die so heiß diskutiert wird. Doch warum eigentlich? Was steckt hinter diesen Emotionen? Jetzt offenbaren 15 Menschen ihre persönliche Geschichte mit Israel: Die deutsche Frau eines Palästinensers, die auf der anderen Seite der Mauer im Westjordanland lebt. Die deutsche Journalistin für die Jerusalem eine zweite Heimat geworden ist. Oder der Pastor, der sich jedes Jahr auf ein Date mit Gott im Land trifft. Sie alle erzählen, was sie mit den Juden verbindet. Und was ihnen die Motivation gibt, sich für Israel zu investieren - über so manche Hindernisse hinweg.
Mit Beiträgen von Mirjam Holmer, Tobias Teichen, Assaf Zeevi oder Marlene Shahwan.

 

Stimmen zum Produkt
  • 5 5
    »Israel ist vielfältig. Ebenso vielfältig sind die Gründe, Land und Volk zu lieben. In diesem Buch erzählen Autoren aus unterschiedlichen Perspektiven von ihrer Liebe zu Israel. Das Ergebnis ist lesenswert – und bietet selbst Kennern neue Einblicke.« ELISABETH HAUSEN, Redaktionsleiterin von Israelnetz.com

    »In diesem Buch wurden viele individuelle Stimmen und Geschichten, die Gott mit den unterschiedlichsten Menschen aus der Politik, Journalistik, Jungen Generation und Theologie geschrieben hat, zusammengetragen. Diese Idee finde ich überragend, weil hieraus deutlich wird, wie wichtig Gott das Israelthema für jeden einzelnen Menschen ist, egal woher er kommt oder was er beruflich macht. Eine große Inspiration, Israel neu oder tiefer kennen zu lernen.«
    DINA RÖLL, Bereichsleitung Junge Generation, Christen an der Seite Israels (CSI)
Zusatzinformationen
  • ISBN: 9783775161244
  • Auflage: 10.02.2023
  • Seitenzahl: 192 S.
  • Maße: 17 x 23,5 x 1,4 cm
  • Gewicht: 618g
  • Preisbindung: Ja
  • Sachgebiet: Israel/Judentum

  • 4-farbige Innengestaltung
Beteiligte Personen

Extras

Bilddatei
1.
Leseprobe

Bewertungen

  • 4/5 Sterne

    Herzenssache Israel

    „Warum uns Israel fasziniert“ ist ein besonderes Lese-Buch unter den vielen verschiedenen aktuellen Publikationen zum 75-jährigen Bestehen des Staates Israel.
    Die Religions- und Kulturwissenschaftlerin Anna Müller hat darin die persönlichen Geschichten von 15 verschiedenen Frauen und Männern und deren Erfahrungen mit dem Heiligen Land gesammelt und dargestellt. So ist ein eindrücklich- aufwendig bebildertes Sammelsurium entstanden, dass unterschiedliche Berichte enthält unter der Fragestellung, was die Autoren mit Israel verbindet und warum sie sich für dieses Land engagieren.
    Mein Lese- und Gestaltungs-Eindruck:
    Die einzelnen Berichte und Erzählungen sind in unterschiedlicher Länge und Intensität, angepasst an die jeweiligen Autoren und deren Hintergrund. So erstreckt sich die Themenvielfalt von einer Wanderung auf dem National-Trail zu Kindheitserlebnissen in Israel bis hin zu Erfahrungen bei Studienaufenthalten und Begegnungen mit der Geschichte des Zweiten Weltkriegs und dessen Folgen bis in die Gegenwart. Insbesondere die deutschen Autoren rücken das Thema der Vergebung und die Beziehung zwischen Juden und Christen neu in den Mittelpunkt.
    Aber auch die heutige Politik, Kultur und Wirtschaft kommt in einigen Beiträgen deutlich zur Sprache und die leider immer noch andauernden Spannungen und Kriege zwischen ehemals zusammenlebenden Völkern.
    Besonders berührt hat mich Marlene Shahwans Lebensgeschichte. Als deutsche Frau eines Palästinensers auf der anderen Seite der Mauer im Westjordanland leidet sie unter dem Unfrieden und Unverständnis, der für ihre Familie eine tägliche Herausforderung und Bedrohung darstellt. Beit Jala, ein Ort bei Bethlehem im palästinensischen Autonomiegebiet ist ihr Zuhause inmitten von Soldaten, Panzern und Ausgangssperren.
    Die eindrücklich erzählten Berichte werden durch aussagekräftige Fotos und ein klares Schriftbild unterstützt, das dem Leser ein angenehmes Beschäftigen mit diesem so im Brennpunkt stehenden Land ermöglicht.

    Mein Fazit:
    Ein realistischer Einblick mit differenzierter Betrachtungsweise aus dem Blickfeld eines unterschiedlich-vielfältigen Autoren-Teams auf das Gottes Volk und den heutigen Staat Israel.
    Und eine faszinierende Lektüre, die wach und neugierig macht auf das Land und seine Menschen.


  • 5/5 Sterne

    ein faszinierendes Buch

    Bei „Warum uns Israel fasziniert – 15 Geschichten“ , HRSG von Anna Müller handelt es sich um ein Hardcover Buch, das im SCM Verlag erschienen ist.

    Das Vorwort von Anna Müller ist interessant und man erfährt, was sie dazu bewogen hat, diese Geschichten in einem Buch zusammen zufassen.

    Das Buch ist in einem christlichen Verlag erschienen. Dies sollte dem Leser bewusst sein. Denn Gott ist in allen Autoren hier ein stetiger Begleiter.

    Die Aufmachung gefällt mir sehr gut. Die Geschichten sind gut gegliedert, leicht verständlich und bebildert. Am Ende jeder Geschichte, befindet sich ein Foto des Autors / der Autorin und ein kurzer Lebenslauf. Dies verleiht der Geschichte, Persönlichkeit und Authentizität.

    Jede der 15 Geschichten , hat mir fasziniert. Man erfährt, lernt hier soviel. Habe mich vorher noch nicht so richtig mit Israel, Israelis und deren Leben / Umfeld beschäftigt. Durch die 15 sehr unterschiedlichen Geschichten , bekommt man einen umfangreichen Einblick.

    Am Ende des Buches , befinden sich 23 Anmerkungen, zu diesem Buch. Diese bieten mir aber auch Stichpunkte, für weitere Recherchen im Internet.

    Ich empfehle dieses Buch weiter.

  • 5/5 Sterne

    Mein Bild von Israel ist noch bunter geworden

    15 Autoren beschreiben ihre Beziehung zu und ihre Gedanken über Israel. In ihrer persönlichen Geschichte nehmen sie den Leser mit auf eine Horizont erweiternde Reise. Die Einblicke zeigen die Herausforderungen, Chancen und die Faszination Israels.
    Da ist die Perspektive einer Deutschen, die bei Bethlehem ein Begegnungszentrum mit leitet und als Frau eines Palästinensers nicht nach Israel einreisen darf und weniger Rechte hat als ein Tourist.
    Interessant fand ich auch die Berichte von Autoren, die in Israel aufgewachsen sind oder viele Jahre dort gelebt haben. Andere Autoren arbeiten in Werken, die sich für Versöhnung einsetzen, einige sind politisch organisiert, als Antisemitismus Beauftragte, bei der christlichen Botschaft, als Völkerverständiger, als Theologen, in Hilfsprojekten und als regelmässige Israelbesucher.
    Viele beschäftigt Gottes Plan mit seinem Volk Israel und seine Beziehung zum christlichen Glauben.
    Der Leser bekommt ein buntes Bild von Israel, seiner Geschichte, seinem Heute, über die Entstehung des ABCs und über die Entwicklung eines Landes, das weltweit als Brennpunkt wahrgenommen wird.
    Mein Bild von Israel ist noch bunter geworden. Gerne empfehle ich das Buch weiter.
  • 4/5 Sterne

    Inhaltsreich

    „...Dass man sein Land liebt, heißt nicht, dass man alles in seinem Land liebt. Das gilt auch für uns Israelis. Und wie. Kritik hat jeder, und zwar reichlich...“

    Das Zitat stammt aus der dritten Geschichte. Der Autor ist in Israel geboren und aufgewachsen. Man spürt die Liebe zur Heimat, aber auch die realistische Sicht auf die Probleme des Landes.
    Das Buch enthält 15 Geschichten. So unterschiedlich wie die Inhalte, so verschieden ist der Schriftstil.
    Einige der Texte stammen von Israelis, andere von Menschen, die eine Zeit lang im Land gelebt und gearbeitet haben. Das waren zumeist Theologen. Ich finde es ein bisschen schade, dass die anderen Völker, die in Israel leben, durch keinen Text vertreten sind.
    Eine der Autorinnen beruft sich auf die Bibel und formuliert:

    „...Es ist wichtig, dass es den Palästinensern gut geht. Damit es auch Israel gut geht. Deshalb sollten wir mit wachen Augen verfolgen, was hier im Land geschieht...“

    Da schwingt eine ganze Menge Realismus mit, während andere Autoren nur darauf verweisen, dass mit der Entstehung des Staates Israel sich die Prophezeiungen aus Jesaja erfüllt haben. Mehrmals wird herausgearbeitet, dass die Wurzeln des Christentums im Volke Israel liegen. Etwas verwundert war, dass selbst Theologen erst durch die Beschäftigung mit Israel tiefer ins Alte Testament eingedrungen sind.
    Gut gefallen hat mir der Hinweis auf messianische Juden, das heißt, Juden, die Christus als Sohn Gottes erkennen.
    Einer der Autoren beschreibt ist den Israel Trail gelaufen. Dabei kam er mit verschiedensten Menschen ins Gespräch, hat die Gastfreundschaft kennengelernt und einen Einblick in die Gesellschaft erhalten. Diese Geschichte gehört zu denjenigen, die mich am meisten berührt haben.
    Bewegt hat mich auch das folgende Zitat:

    „...Frieden wird es erst geben, wenn alle weinen. Die einen über das, was sie aufgeben mussten. Die anderen über das, was sie nicht bekommen haben...“

    Sehr gut wird dargestellt, welch rasante wirtschaftliche Entwicklung das Land genommen hat. Auch die Bedeutung des hebräischen Alphabets für die Entstehung der Schrift war mir neu.
    Sehr schöne Zeichnungen und hochwertige Fotos ergänzen das Buch. Sie zeigen die Vielfalt der Landschaften.
    Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Es war interessant, die unterschiedlichen Meinungen kennenzulernen. Gut fand ich, dass auch kritische Töne eingebunden wurden.
Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Gerne möchten wir Sie dazu einladen, unsere Artikel in einer Rezension zu bewerten. Helfen Sie so anderen Kunden dabei, etwas Passendes zu finden und nutzen Sie die Gelegenheit Ihre Erfahrungen weiterzugeben.

Ähnliche Produkte finden

Weitere Artikel von Anna Müller

Feedback geben!