Ein Gott, der mich sieht (Buch - Gebunden)

Was wir von den Schicksalen biblischer Frauen über Heilung, Neuanfänge und einen Gott lernen können, der uns nie aufgibt

5 Sterne

Ein Gott, der mich sieht (Buch - Gebunden)

Was wir von den Schicksalen biblischer Frauen über Heilung, Neuanfänge und einen Gott lernen können, der uns nie aufgibt

Dieses berührende Buch erzählt die Geschichten von zehn biblischen Frauen wie Hagar, Rahab oder Tamar, die zu ihrer Zeit verkannt, missbraucht oder abgelehnt wurden. Mary DeMuth macht uns mit ihrem Leben vertraut und hilft zu verstehen, was wir von ihnen fürs Heute lernen können.

  • Artikel-Nr.: 821032000
  • Originaltitel: The Most Misunderstood Women of the Bible
Auch erhältlich als:
Buch - Gebunden (diesen Artikel sehen Sie sich gerade an)
20,00 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten Sofort lieferbar
Auf den Merkzettel

Ihnen gefällt dieser Artikel und Sie möchten Ihnen gerne weiterempfexhlen?

Das freut uns! Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen dafür zur Verfügung:

Ihre Vorteile:

Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Details

  • Artikel-Nr.: 821032000
  • Originaltitel: The Most Misunderstood Women of the Bible
Auch erhältlich als:
Buch - Gebunden (diesen Artikel sehen Sie sich gerade an)

Artikelinformationen

Artikelbeschreibung

Viele Frauen wissen, wie das ist, falsch verstanden, übersehen oder abgelehnt zu werden. Sie fragen sich: "Wie kann ich dieses falsche Bild korrigieren? Sollte ich versuchen, mich zu verteidigen? Wie kann ich loslassen und Frieden finden?" Kommt dir das bekannt vor? Dieses Problem - und deine Gefühle und Fragen dazu - sind nichts Neues. Seit Anbeginn sind Frauen schon mit dieser Erfahrung konfrontiert.

In ihrem bewegenden Buch erzählt Mary DeMuth die Geschichten von zehn Frauen der Bibel, die zu ihrer Zeit in Schubladen gesteckt, missbraucht oder abgelehnt wurden und oft heute noch verkannt werden. Sie macht uns mit ihrem Leben vertraut und hilft uns zu verstehen, welche Parallelen es zwischen ihren Problemen und Herausforderungen und deinen geben könnte. Lass dich von diesen Geschichten inspirieren. Denn: Du stehst nicht allein da - da ist ein Gott, der dich "wirklich" sieht.

 

Zusatzinformationen
  • ISBN: 9783986950323
  • Auflage: 15.02.2024
  • Seitenzahl: 272 S.
  • Maße: 13,5 x 21,5 x 2,2 cm
  • Gewicht: 420g
  • Preisbindung: Ja
  • Sachgebiet: Lebenshilfe für Frauen

Extras

Leseprobe

Bewertungen

  • 4/5 Sterne

    Verkannte Frauengestalten in der Bibel und deren Bedeutung für die Gegenwart

    Buchinhalt:

    Eva, Hagar, Batseba oder Maria aus Magdala – allesamt biblische Frauengestalten, die mit der Erfahrung konfrontiert sind, falsch verstanden, abgelehnt oder in Schubladen gesteckt zu werden. Egal ob zu biblischer Zeit oder heute – missverstanden oder verkannt zu werden geschieht schnell und langanhaltend. 10 biblische Frauen und ihre Geschichte, Parallelen zur Gegenwart und eine gemeinsame Gewissheit: Jede Einzelne ist von Gott gesehen...


    Persönlicher Eindruck:

    Autorin DeMuth stellt in ihrem Buch zehn biblische Frauengestalten vor, die in ihrem Kontext verkannt, missverstanden oder in Schubladen gesteckt wurden. Dabei liegt der Schwerpunkt auf dem Alten Testament. Manch einem mögen Namen wie Batseba, Tamar oder Phöbe eher unbekannt erscheinen, während Maria aus Magdala, Eva oder auch Hagar zu den eher bekannten Figren der Bibel zählen.

    Jedes Kapitel widmet sich in erzählender Form der Geschichte der jeweiligen Person, wobei aich die Autorin nahe am Bibelwort orientiert, aus Gründen der Verständlichkeit aber den Text so verändert und ergänzt, dass eine tiefgehende Geschichte entsteht. Danach zieht DeMuth Parallelen zu anderen Bibelstellen und erläutert den historischen Kontext, legt die Frauengeschichte mit eigenen Worten aus und spart nicht mit ihrer eigenen Auffassung. Natürlich regt dies zum Nachdenken an und bringt dem Leser die einzelnen Frauenfiguren auch näher, jedoch muss ich zugeben, auch durchaus schon gegenteilige Auffassungen anderer Autoren / Theologen gelesen zu haben, die teilweise der Meinung der Autorin hier widersprechen. Gerade bei Rahel / Lea fällt das auf, denn Lea kommt bei DeMuth wesentlich besser weg als bei anderen.

    Des Weiteren führt das Buch aus, welche Parallelen von den biblischen Geschichten ins Hier und Jetzt gezogen werden können, unter der Überschrift „Was bedeutet das für dich?“. Jedes Kapitel will zum Nachdenken und Reflektieren des Gelesenen anregen, anhand farblich unterschiedlich hinterlegter Textboxen verfügt das Buch auch über Diskussionsfragen, die zum Beispiel in einem Lesekreis verwendet werden können.

    Allen Frauen der Bibel, die hier besprochen werden, ist eines gemeinsam: Sie sind vor Herausforderungen gestellt, die so oder so ähnlich bis in die heutige Zeit Bestand haben und den gemeinsamen Grundtenor haben, dass jede Einzelne von Gott wirklich gesehen wird und damit nicht allein dasteht mit ihrem Schicksal.

    Insgesamt hat mir das Buch gut gefallen, es ist eine empfehlenswerte Lektüre für alle, die sich näher mit einzelnen Figuren aus der Bibel befassen und eventuell unbekanntere Bereiche besser verstehen möchten.
  • 5/5 Sterne

    mutmachend und hoffnungsvoll

    „Du bist nicht die Summe deiner Verletzungen. Du bist der Empfänger tausendfältiger Liebe, die dir von einem gütigen Gott geschenkt wird, der dich sieht und der in der Ewigkeit alles zurechtbiegen wird.“ (S. 167)

    In dem Buch „Ein Gott, der mich sieht“ stellt uns die Autorin zehn Frauen der Bibel vor. Sie erzählt ihre Geschichten in Form einer Kurzgeschichte und hält sich nah an die biblische Vorlage. Anschließend stellt sie Bezüge zu ähnlichen Situationen aus der Bibel her, verweist auf andere Bibelstellen, zieht Parallelen in unsere heutige Zeit und unseren Alltag, klärt Missverständnisse und Fragen und geht konkret auf die Anwendung ein. Zum Schluss gibt es noch einige Wahrheiten und Fakten zum Nachdenken.

    Einige Frauen, die hier näher beleuchtet werden, sind unter anderem Eva, Lea, Noomi, Batseba, Tamar und Phöbe.

    Ich mochte den Schreibstil und den strukturierten Aufbau. Die Autorin nutzt die Vorbilder in der Bibel, um uns nochmal einige Erkenntnisse und biblische Wahrheiten aufzuzeigen und wichtig zu machen. Das Buch ist ermutigend, lehrreich und hoffnungsvoll. Ein tolles Buch, das von verschiedenen Schicksalen erzählt, spannende Themen, wie Heilung, Vergebung, Liebe und Neuanfänge, anspricht und auf einen Gott aufmerksam macht, der gnädig und liebevoll ist und uns mit Frieden und Güte erfüllen möchte.

    Ich denke, das Buch ist sehr nützlich für die Frauenarbeit in der Gemeinde und eine schöne Ergänzung für die persönliche stille Zeit. Man kann es auch wunderbar verschenken.
  • 5/5 Sterne

    sehr wertvoll

    "Ein Gott, der mich sieht" ist ein ganz besonderes Buch, das mich schon durch Titel und Cover überzeugt hat.

    Mit offenem Herzen habe ich dieses Buch gelesen und so einiges über einzelne Frauen aus der Bibel lernen können. Die Autorin stellt zehn Frauen vor, die wir eher mit einem Schicksal oder einem Vergehen in Verbindung bringen als mit ihrer Stärke. Das hat mich schon etwas beschämt, denn Menschen sind immer mehr als das Leid oder ihr Versagen in ihrem Leben

    Zu Beginn jedes Kapitels erzählt Mary DeMuth die Geschichte jeder einzelnen Frau auf Grundlage der Bibel, aber recht frei und ausgeschmückt, ähnlich wie ein Mini-Roman. Sie haucht den Geschehnissen, die in der Bibel eher nüchtern beschrieben werden, Leben ein. Manches habe ich mir immer anders vorgestellt und genau das hat es spannend gemacht. Anschließend geht sie intensiver auf den Bibeltext ein und beleuchtet die Geschehnisse, zieht Parallelen zu anderen biblischen Berichten und erklärt den Text, um dann auf die persönliche Anwendung einzugehen. Sie erläutert, was dieser Text für unser Leben bedeutet und was wir daraus lernen können. Zum Abschluss gibt es zwei kurze Blöcke mit den Überschriften "ein paar gute Nachrichten über dein wahres Ich" und "kurz nachgedacht"

    "Ein Gott, der mich sieht" zeigt zehn Frauen, die Schweres erlebten, Neuanfänge wagen mussten und sich dabei von Gott getragen wussten. Dieses Buch zeigt wunderbar, dass Gott uns liebt, bei uns ist, neue Chancen schenkt und Veränderung möglich macht. Wir müssen nicht in alten Gedanken verharren, sondern dürfen uns von Gottes Liebe erfüllen lassen.
Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Gerne möchten wir Sie dazu einladen, unsere Artikel in einer Rezension zu bewerten. Helfen Sie so anderen Kunden dabei, etwas Passendes zu finden und nutzen Sie die Gelegenheit Ihre Erfahrungen weiterzugeben.

Weitere Artikel von Mary DeMuth

Feedback geben!