Einfach Gebet (Buch - Gebunden (Flexcover))

Zwölfmal Training für einen veränderten Alltag

5 Sterne

Einfach Gebet (Buch - Gebunden (Flexcover))

Zwölfmal Training für einen veränderten Alltag

Johannes Hartl macht Lust, sich dem Thema Gebet ganz neu zu nähern. Mit persönlichen Erlebnissen, kurzen geistlichen Impulsen und vielen praktischen Ideen zeigt er Ihnen neue Wege. Ganz einfach. Dabei geht es nur um ein Ziel: nahe an Jesus dranzubleiben.

  • Artikel-Nr.: 226807000
  • Verlag: SCM R.Brockhaus
Auch erhältlich als:
Buch - Gebunden (Flexcover) (diesen Artikel sehen Sie sich gerade an)
17,99 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten Sofort lieferbar
Auf den Merkzettel

Ihnen gefällt dieser Artikel und Sie möchten Ihnen gerne weiterempfexhlen?

Das freut uns! Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen dafür zur Verfügung:

Ihre Vorteile:

Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Details

  • Artikel-Nr.: 226807000
  • Verlag: SCM R.Brockhaus
Auch erhältlich als:
Buch - Gebunden (Flexcover) (diesen Artikel sehen Sie sich gerade an)

Artikelinformationen

Artikelbeschreibung

Sehnen Sie sich danach, Gott im Gebet zu begegnen. Wünschen Sie sich mehr Tiefgang, mehr Regelmäßigkeit, neue Formen und wollen Gottes Gegenwart stärker im Alltag erleben. Doch Sie zweifeln, ob man Beten überhaupt lernen kann?
In zwölf Kapiteln macht Johannes Hartl Lust, sich dem Thema Gebet ganz neu zu nähern. Mit persönlichen Erlebnissen, kurzen geistlichen Impulsen und vor allem vielen praktischen Ideen zeigt er Ihnen, wie Sie einen Lebensstil des Gebets in den Alltag integrieren können. Ganz einfach. Dabei geht es letztlich nur um ein Ziel: nahe an Jesus dranzubleiben.
Mehr Informationen zu Johannes Hartl finden Sie hier.

 

Stimmen zum Produkt
  • 5 5
    Dieses Buch fällt schon durch seine eigenwillige Aufmachung auf: Leinencover, zweifarbig, eigene Illustrationen des Autors. Jedes der zwölf Hauptkapitel hat einen eigenen Praxisteil, dessen Seiten farbig sind. Das Buch ist also wirklich auf "Training" angelegt, man findet darin eine Fülle praktischer Anregungen, damit das Beten im Alltag tatsächlich stattfindet und nicht nur in der frommen Theorie bejaht (aber dann nicht umgesetzt) wird. Die Kapitel sind kurz und auch kurzweilig. Auch die Kapitelüberschriften sind kurz - jeweils nur ein Wort: "Nichts. Geheimnis. Jetzt. Wahrnehmung. Body." , usw. Sie machen neugierig, was sich dahinter verbirgt. Gerade die Kapiteleinstiege sind oft sehr literarisch-künstlerisch gestaltet. Man fragt sich unwillkürlich: Und was hat das jetzt mit Beten zu tun? Gerade wie Hartl dann unverkrampft den Bogen schlägt, macht die Lektüre zu echtem Genuss. Er geht aus von elementaren Grunderfahrungen und -begriffen unseres Lebens. Das Beten hat in ganz unhintergehbarer Weise etwas zu tun mit unserer Existenz. Es kommt nicht von "oben" oder "außen" an uns heran, schon gar nicht als Forderung, nach dem Motto: Und jetzt will Gott auch noch etwas von mir! Sondern beten hat sehr viel damit zu tun, wach zu leben bzw. ein Bewusstsein zu entwickeln für die Gegenwart Gottes. Dieses Buch enthält sehr viel gute Theologie und ist dennoch sehr praxisstark. Empfehlenswert!
    Magazin AufAtmen | Dr. Christoph Schrodt

    Kann man Gebet erlernen? Also, so richtig? Der Gebetshausgründer Johannes Hartl sagt ganz klar Ja und gibt zwölf Trainingseinheiten weiter, die er selbst praktiziert. Damit ich die Realität Gottes in meinem Leben wahrnehme. Das Thema hat mich gleich angesprochen, und auch wenn mir die praktischen Übungen erst ein wenig befremdlich erschienen, so ist es doch spannend, außerhalb meiner eigenen geistlichen Box zu denken und neue Schritte zu gehen. Die Kapitel sind kurz und bestehen aus einer einführenden Geschichte und praktischen Übung zum Thema. Ich werde mich auf jeden Fall noch länger mit dem Buch auseinander setzen, denn es ist keine Lektüre sondern ein spannendes Arbeitsbuch, das Auswirkungen auf mein Leben hat. Dazu ist das Buch schön gestaltet.
    SYLVIA LEE | Magazin JOYCE
Zusatzinformationen
  • ISBN: 9783417268072
  • Auflage: 6. Gesamtauflage (1. Auflage: 14.12.2016)
  • Seitenzahl: 144 S.
  • Maße: 14 x 21,5 x 1,1 cm
  • Gewicht: 255g
  • Preisbindung: Ja
  • Sachgebiet: Andacht/Gebet
  • Altersempfehlung: von 18 bis 70 Jahre

  • 4-farbig, mit Lesebändchen und Illustrationen, Einband in Leinenoptik und grünen Seiten, Flexcover

Extras

Bilddatei
1.
Leseprobe

Bewertungen

  • 5/5 Sterne

    von
    Ich habe eine Weile gebraucht, um die Gedanken zu diesem Buch zusammenzufassen. Es ist kein Roman, ein Sachbuch, dazu noch zu dem Thema “Gebet“ - braucht man das eigentlich?
    Ja. Man braucht es. Was das Buch bezwecken will, schreibt der Autor, der katholischer Theologe ist und mit seiner Frau ein so genanntes Gebetshaus in Augsburg leitet, in seinem Vorwort: Es geht um den Versuch, die höhere Dimension zu ergreifen, tief in sie einzudringen, und zwar durch das Gebet. Das Buch soll helfen, das Beten zu lernen, der Autor nennt das Buch einen Do-it-yourself-Kurs. Und er verspricht, dass danach nichts mehr so sei wie zuvor.
    Es folgen 12 Lektionen, praktische Übungen. Eine kurze Geschichte, ein Bericht, eine kleine Erzählung, letztlich überwiegend Alltagssituationren, mit denen zu der folgenden einzelnen Übung aufgefordert wird. Die kleine Erzählung führt vor Augen, um was es geht, ebenso wie die jeweiligen Kapitelüberschrixten, die bis auf eine Ausnahme aus nur einem Wort bestehen.
    Man muss sich darauf einlassen können, auf die Geschichte, die erzählt wird unter dieser Überschrift und auch auf die nachfolgende Übung. Das ist nicht immer einfach, es fordert viel in der heutigen Zeit, sich einen entsprechenden Raum auch einmal freizuschaufeln. Die Übungen waren an sich für mich nicht weiter schwierig, viele kannte ich und auf neue Dinge lasse ich mich gern ein. Sich die Zeit, im Alltag, zu nehmen, das war die größere Herausforderung, aber das ist ja auch Teil der Übungen.
    Für Menschen, die noch keine Erfahrung mit Meditation oder Ruhe im Gebet haben, ist es ein tolles Anleitungsbuch. Man kann Stück für Stück folgen, sollte nur nicht aufgeben und ruhig die Übungen wiederholen, bis man zur nächsten übergehen kann. In Ruhe aber. Für Leute, die erfahren sind im Gebet, bietet das Buch einen schönen Leitfaden, um neue Wege zu gehen. Ich habe die einzelnen Übungen sehr genossen, wobei ich festgestellt habe, dass ein fester Zeitpunkt , an dem man sich aus dem Alltag löst, wirklich sehr hilfreich ist. Insgesamt ein schönes Buch, das ich nicht missen möchte. Ich lebe bewusster. Insofern ist es tatsächlich nicht mehr so wie vor der Lektüre.
    Ein kleiner Hinweis: Das Cover hat eine merkwürdige Struktur und fasst sich nicht so schön an, das ist nicht schlimm, klar, aber es fällt eben immer wieder auf, wenn man das Buch zur Hand nimmt.
Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Gerne möchten wir Sie dazu einladen, unsere Artikel in einer Rezension zu bewerten. Helfen Sie so anderen Kunden dabei, etwas Passendes zu finden und nutzen Sie die Gelegenheit Ihre Erfahrungen weiterzugeben.

Ähnliche Produkte finden

Weitere Artikel von Johannes Hartl

Feedback geben!