Es gibt (k)ein Zuspät (Buch - Paperback)

Von der Notwendigkeit, unsere Zeit mit Liebe zu füllen

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Es gibt (k)ein Zuspät (Buch - Paperback)

Von der Notwendigkeit, unsere Zeit mit Liebe zu füllen

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Womit füllen wir unsere Zeit? Was machen wir mit unserer Zeit?
Zu spät – Es gibt so vieles, das wir nicht rückgängig machen oder nachholen können. Was macht das mit uns, und was ...

  • Artikel-Nr.: 356607000
12,90 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten Wird nicht mehr geführt
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Details

  • Artikel-Nr.: 356607000

Artikelinformationen

Artikelbeschreibung

Womit füllen wir unsere Zeit? Was machen wir mit unserer Zeit?
Zu spät – Es gibt so vieles, das wir nicht rückgängig machen oder nachholen können. Was macht das mit uns, und was machen wir damit? Wie können wir trotzdem Frieden finden?
Noch nicht zu spät – Wie viel Zeit habe ich noch, um etwas zu erledigen, das mir wichtig ist? Kann ich Versöhnung und Vergebung erlangen, bevor ich die Chance dafür verpasst habe?
Rechtzeitig – meine Beziehung zu Gott und den Menschen in Ordnung bringen, Heilung im Herzen erlangen, das ist möglich.
Durch viele berührende Lebenszeugnisse ermutigt uns Michael Stahl, rechtzeitig die Chancen zu ergreifen, die wirklich wichtigen Dinge zu tun.
Aber er zeigt auch auf, dass es selbst nach einem Zuspät noch Hoffnung gibt, im eigenen Herzen zur Ruhe zu kommen.
Seine Erlebnisse und Erfahrungen helfen uns, unsere kostbare Zeit zu nutzen und sie mit Gutem und mit Liebe zu füllen.

 

Zusatzinformationen
  • ISBN: 9783955786076
  • Auflage: 14.07.2022
  • Seitenzahl: 160 S.
  • Maße: 13,5 x 20,5 x 1,9 cm
  • Gewicht: 195g
  • Preisbindung: Ja
  • Sachgebiet: Lebenshilfe

Extras

Leseprobe

Bewertungen

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Gerne möchten wir Sie dazu einladen, unsere Artikel in einer Rezension zu bewerten. Helfen Sie so anderen Kunden dabei, etwas Passendes zu finden und nutzen Sie die Gelegenheit Ihre Erfahrungen weiterzugeben.

Weitere Artikel von Michael Stahl

Feedback geben!